Expertenabend – Bertrand Bazié

Wir leben in einer Zeit, in der Herausforderungen wie Klimawandel, Krieg und Armut ständig präsent sind. Sie sind scheinbar unlösbar: „Was soll ich schon ausrichten?“ – ist ein Gedanke, den viele kennen.

Unser Experte Bertrand Bazié ist das beste Beispiel dafür, dass ein jeder unseren Planeten zu einem lebenswerteren Ort machen kann. Herr Bazié ist vor 8 Jahren für ein Studium der Pharmatechnnik nach Deutschland gekommen. Während seines Studiums hatte er sich dazu entschlossen den Menschen seines Heimatlandes zu helfen.
In seinem Heimatland Burkina Faso errichtete er eine Schule, installierte eine Wasseranlage für ein ganzes Dorf und sorgte mit Solarzellen dafür, dass Menschen mit elektrischem Strom versorgt werden. Nicht immer war es leicht: er musste kreative Lösungen finden, Stammesälteste überzeugen und sich mit Behörden rumschlagen. In seinem Vortrag wird Herr Bazié uns nicht nur seine Projekte und die damit verbundenen Herausforderungen näherbringen, sondern uns auch zeigen wie die „richtige“ Kommunikation dazu beigetragen hat, seine Vision zu verwirklichen.

Stegreifreden Workshop

Nachdem wir beim letzten Mal bereits viel Spaß hatten und alle dabei jede Menge lernen konnten, geht es nun in die zweite Runde – dies bedeutet wie beim letzten Mal: etwas Theorie, Tipps und Kniffe und ganz, ganz, viel Übung, denn gerade bei den Stegreifreden gilt, „Übung macht den Meister“. Am Ende des Workshops gibt es auch wieder eine Feedbackrunde.

Wir haben uns wieder verschiedene und auch neue Formate überlegt, so dass auch für alte Hasen etwas Neues mit dabei ist.
Mitmachen kann jeder, der beim Stegreifreden wachsen will, egal, wie viele Reden und Erfahrung mitgebracht werden.

Hinweis: Bitte bedenkt, dass für die Teilnahme eine Anmeldung im Voraus nötig ist.

Von: Florentine & Florian Egle
Datum: Freitag, den 17. Januar 2020
Zeit: 17 bis 21 Uhr (ohne Pause)
Wo: Saalbau Titus-Forum, Raum 5
Personen: max. 10
Teilnehmergebühr: 5€ für Mitglieder / 24€ für Externe*
Anmeldung über: weiterbildung@rhetorik-club-frankfurt.de

Expertenabend – Philip Semmelroth

Unser dritter Special Guest in diesem Jahr baute zwischen L.A. und Wien für einen 30-Minuten-Vortrag und einige Selfies einen Zwischenstopp in Frankfurt ein.

Philip Semmelroth ist Coach, Keynotespeaker, Unternehmer, vor allem aber Vertriebs- und Verkaufs-Ikone. Er flutete das Publikum mit zündenden, auch waghalsigen Ideen zum Selbstmarketing. Was Semmelroth alles in eine halbe Stunde packt, ist rekordverdächtig.

Was bleibt? Mehr Geld vermindert Probleme. Du bekommst das, was Du verhandelst – nicht etwa das, was Du verdienst. Bei ihm müssen sich Kundinnen und Kunden bewerben, nicht umgekehrt. Er spitzt vieles zu, aber genau deshalb bleibt auch eine Menge hängen. Zum Beispiel sein rotes Einstecktuch. Oder dass er sieben Grills besitzt und sich ein exklusives One-to-One-Coaching eines Grill-Maestros leistet. Denn warum nicht ständig von den Besten lernen? Dann hat er noch Sylvester Stallone geherzelt, freilich mit Bildbeweis, sonst hätte es niemand geglaubt. Es war amüsant, es war lehrreich. Und wer mit 18 Jahren schon 360.000 Euro Umsatz mit einem legalen Business erwirtschaftet hat, muss eine ganze Menge richtig machen. Genau deshalb wird er ständig gebucht, weltweit.

Dieser Mann hat keine ruhige Minute, will er auch gar nicht, denn er geht vollkommen in seiner Mission auf. Umso erstaunlicher, dass er die Zeit fand, zu uns in den Rhetorik-Club zu kommen. Eine tolle Show war das!

Riyad Salhi

Expertenabend – „Ländersammlerin“ Nina Sedano

Sie war schon fast überall. Und diesmal sogar im Rhetorik-Club Frankfurt. Nina Sedano, bekannt auch als „Die Ländersammlerin“, war unser Special Guest am 9. Oktober 2019. Sie erzählte von ihren extensiven Reisen, von Begegnungen mit angetüdelten Balkon-Kletterern wie in Kasachstan, wie sie im subsaharischen Afrika fast hängengeblieben wäre, dass sie in Nordkorea einer real-satirischen Variante ähnlich der „Truman Show“ beiwohnte, wie das Globetrotter-Leben überhaupt seinen Anfang nahm und welches Projekt sie derzeit verfolgt.

Moderiert wurde dieser Experten-Abend erneut von Aljoscha Habel, der vor einiger Zeit Kontakt mit der Frankfurterin aufgenommen hatte. Ob sie Lust hätte, zu den Toastmasters zu kommen, fragte er sie. Die Zusage kam prompt. Später im Lokal, nach dem offiziellen Teil, folgten noch weitere Einblicke und Anekdoten aus hundert Ecken dieser Welt.

Natürlich ist sie auch Autorin, hat ihre Erlebnisse in mittlerweile drei Publikationen festgehalten. Eines ihrer Bücher dreht sich um die stillen Örtchen dieser Welt. Doch der Abend im Club war leider zu kurz, um auch diesen interessanten Aspekt gebührend zu streifen. Ihre Reisen gehen freilich weiter.

Nach fast 200 Nationen will sie das UNESCO-Weltkulturerbe abklappern. Ob sie das alles noch packt? Es sind immerhin 1.121 Stätten in 167 Ländern. Das wäre dann sicherlich Stoff für ein viertes Buch.

Riyad Salhi

Expertenabend – Prof. Dr. Henner Büsching von der Goethe Universität Frankfurt

Am letzten Clubabend im Mai (29.05.) sparten wir uns den Improvisationsteil. Statt dessen wurde über das Dozieren doziert, und zwar von jemandem, der es wirklich kann und seine Vorlesungen dialogisch, anschaulich und mit Witz gestaltet.
Henner Büsching ist Professor an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, genauer gesagt am Institut für Kernphysik, und er ist ein Vermittlungskünstler. Sein freier, 32-minütiger Vortrag verging wie im Fluge. Eben weil ihm sehr viel darin liegt, Inhalte verständlich zu machen, im Gehirn zu verankern.

Dabei geschehen schon mal Dinge, die man in Hörsälen eher nicht vermutet: Büsching legt sich schon mal aufs Nagelbrett, wenn es sein muss, bringt eine geladene Waffe mit, um physikalische Phänomene zu beweisen, und er kann – wie er später berichtete – sogar mit Studierenden umgehen, die ihn bewusst provozieren wollen (z. B. in dem sie ihr Frühstück ausbreiten, wenn es vorne um Schubkräfte geht).

Das Video von seinem Vortrag kannst du dir unter dem folgendem Link ansehen: https://vimeo.com/339614262/7587b22307

Veranstaltungen 2017

Workshop – Körpersprache entschlüsselt
Mit gezieltem Körpereinsatz souverän überzeugen

Möchtest du deine Körpersprache gezielt nutzen um mit dem Publikum in Verbindung zu kommen? Es zu begeistern?
Du bist Jemand der seine Ideen mit Hilfe von Körpersprache einprägsam kommunizieren möchte? Dessen Körpersprache authentisch und präsent ist?
Lerne innerhalb weniger Stunden wie du deine Wirkung und Selbstwahrnehmung dramatisch schärfst und dabei effektive, sofort anwendbaren Techniken kennenlernst. Komm vorbei und lerne in theoretischen und praktischen Übungen mehr über die nonverbale Sprache unseres Körpers.

Von: Magdalena Sawosko & Serchan Look
Datum: Samstag, den 16.12.2017
Zeit: 9 bis 13 Uhr (4 Std. inkl. Pausen)
Teilnehmer: 15 (max.)

Workshop – Das richtige Wort zur richtigen Zeit

Wir alle kennen Reden, deren Wortgewalt und förmlich umhaut. Dann fragen wir uns, wie man solche Worte finden kann. Dabei liegt es nicht an den Worten selbst. Denn in einer guten Rede sollte jedes Wort einfach und verständlich sein. Es sind also nicht die unbekannten Worte oder Fachworte, die unsere Ohren in Verzückung versetzen.

Aber, was ist es dann? Genau das werden wir an unserem Workshop rausbekommen.
Moderator und Organisator: Jan-Carl Kubik
Max. Teilnehmerzahl: 12
Zeit: 09:00 – 12:00 Uhr

German Area Contest

In Kürze ist es wieder soweit. Freut euch auf viele humorvolle Reden, geplant und spontan.
Du möchtest eine Rolle als Richter, Ballot Counter etc. übernehmen? Dann kontaktiere uns.

Workshop – Körpersprache

Welche Körpersprache ist bei meinen Reden sinnvoll? Wie nutze ich meine Körpersprache am besten? Welche Arten von Körpersprachen gibt es?
Max. Teilnehmeranzahl: 12

Workshop – Stimmentfaltung + Club-Sommerfest: Training und Get-Together

Vormittags von 10-13 Uhr  wird Frau Susanna Lüttgau, Gesangspädagogin und Stimmbildung,
http://www.stimmbildung-frankfurt.de
uns den Ansatz der Lichtenberger Methode (R) näher erläutern. Weitere Infos findest du in der Rundmail!

Nachmittags ab 15:00 Uhr: Gemeinsam Grillen und den Sonnenschein genießen. Euer Partner/in ist auch herzlich willkommen.
Weitere Infos findest du in der Rundmail von Pascal vom 04.09.2017 + WhatsApp-Gruppe.

Jetzt anmelden: Um einen besseren Überblick über die Gruppenstärke zu haben, bitten wir Euch per E-Mail bis zum 11. September 2017 Bescheid zu geben, wer kommen möchte.

8. August 2017 | Dienstags-Workshop – Rückblick: „Redeangst und Lampenfieber – schnell und effektiv Nervosität und Ängste überwinden“

Im Rahmen der Veranstaltung wurden unterschiedliche Tipps und Methoden gezeigt, die dabei helfen, trotz Nervosität, ein souveränes Auftreten vor Publikum zu haben.

Club-Wettbewerb: Anmeldung auf EasySpeak schon möglich! 

Leiter, Chief Judge und auch andere Rollen sind frei.

Workshop – Rückblick
„Die Bewertung – wertvolles Feedback“ – Sehr informativer Workshop zu dem Thema Feedback mit praktischen Übungen. Fotokoll und Unterlagen findest du in der Rundmail. Das aufgezeichnete Video findest du in der geschützten Plattform Vimeo.

Workshop – Redeangst und Lampenfieber
Schnell und effektiv Nervosität und Ängste überwinden

Im Rahmen der Veranstaltung wurden unterschiedliche Tipps und Methoden gezeigt, die dabei helfen, trotz Nervosität, ein souveränes Auftreten vor Publikum zu haben.